Allgemeine Geschäftsbedingungen - testsuite

§1 Präambel

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz „AGB“ genannt) beinhalten die grundlegenden Regeln, unter denen die von der edditrex ltd, Altfrankener Str. 2, 01159 Dresden (im Folgenden kurz „edditrex“ genannt) bereitgestellte web-basierte Softwareanwendung testsuite (erreichbar unter http://www.testsuite.de inkl. Subdomains) genutzt werden kann. Abweichende Geschäftsbedingungen werden grundsätzlich nicht anerkannt.

§2 Registrierung

(1) Die Nutzung der Dienste von edditrex ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen gestattet.

(2) Es besteht kein Anspruch auf eine Registrierung oder eine Mitgliedschaft. Als Benutzername (Login) kann eine, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften, gültige E-Mail Adresse gewählt werden.

(3) Ein registrierter Nutzer haftet allein für die Nutzung des Passworts oder Benutzernamen durch Dritte oder für Handlungen oder Erklärungen, die über sein persönliches Konto erfolgen, unabhängig davon, ob dies mit betrügerischer Absicht geschieht oder nicht. Hat ein registrierter Nutzer Grund zu der Annahme, dass eine andere Person seinen Login bzw. sein Passwort oder sein Konto verwendet, muss der Nutzer edditrex unverzüglich davon in Kenntnis setzen.

§3 kostenlose Probeversion

(1) Nach der Registrierung hat der Nutzer die Möglichkeit, den Dienst testsuite vor Beginn einer entgeltlichen Nutzung mit uneingeschränkter Funktionalität zu testen.

(2) Die kostenlose Probeversion hat eine Laufzeit von 10 Kalendertagen. Nach Ablauf der Frist wird das Konto des Nutzers in seinem Funktionsumfang vollständig beschränkt. Lediglich die Verwaltung des Benutzerkontos sowie der Zugang zum Service stehen zur Verfügung.

(3) Die Probeversion ist ein freiwilliger Service von edditrex. Ein Anspruch auf die Leistung und die Erfüllung bestimmter Anforderungen, insbesondere auch an die Verfügbarkeit, besteht nicht. edditrex kann die Probeversion jederzeit und ohne Begründung sperren.

§4 Vertragsschluss

Durch den Abschluss des Bezahlvorgangs (unter dem Menüpunkt „Service“) gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der testsuite ab, indem der Nutzer auf die Schaltfläche „Buchung bestätigen“ klickt. edditrex nimmt dieses Angebot durch Freischaltung des Nutzers für die Dienste der testsuite an. Durch diese Annahme kommt ein wirksamer Dienstvertrag zwischen dem Nutzer und edditrex zustande. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen.

§5 Laufzeit des Vertrages

Der Vertrag endet mit dem Ende des von dem Mitglied bezahlten Zeitraumes, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Mit Ende des Vertrages wird der Zugang des Mitgliedes zur Webanwendung testsuite gesperrt.

§6 Vergütung / Nutzungsbeginn

(1) Die kleinste Abrechnungseinheit ist ein Kalendermonat. Sie beginnt am ersten gebuchten Tage des Monats zum Zeitpunkt der Buchung und endet am nachfolgenden Tag des Folgemonats um 0:00 Uhr.

(2) Mit Vertragsabschluss verpflichtet sich das Mitglied, die aktuell gültige Vergütung an edditrex zu zahlen. Die Nutzung der Webanwendung testsuite ist nur auf Rechnung möglich.

(3) Im Falle des Zahlungsverzugs ist edditrex berechtigt, das Benutzerkonto des Kunden für die Dauer des Verzugs zu sperren. Weitergehende Ansprüche und Rechte bleiben davon unberührt.

§7 Kündigung des Vertrages

(1) Nach Ablauf der Vertragslaufzeit wird der Vertragsverhältnis für die Vertragsparteien automatisch beendet.

(2) edditrex hat das Recht, die Mitgliedschaft ohne Nennung von Gründen zu kündigen. Insbesondere gilt dies bei mutmaßlichem oder erkennbarem Missbrauch, Beschädigung oder Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit des Dienstes testsuite oder mutmaßlichen falschen Angaben durch das Mitglied.

§8 Rechte und Pflichten der Nutzer

(1) Im Rahmen der Nutzung der Webanwendung testsuite verpflichtet sich das Mitglied die geltenden Gesetze, sowie Rechte Dritter zu beachten.

(2) Der Nutzer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben vollständig und richtig sind. Der Nutzer verpflichtet sich, edditrex unverzüglich über Änderungen dieser Angaben zu unterrichten.

(3) Der Nutzer verpflichtet sich, keine Daten in das System einzubringen, die Computerviren enthalten.

§9 Verfügbarkeit

edditrex behält sich vor, täglich zwischen 2:00 Uhr und 5:00 Uhr Wartungsarbeiten durchzuführen. In der übrigen Zeit schuldet edditrex eine Verfügbarkeit der Software von 95%, gerechnet auf den Kalendermonat.

§10 Gewährleistungsansprüche und Support

(1) Der Nutzer ist verpflichtet, in der Webanwendung testsuite festgestellte Fehler unverzüglich per E-Mail an edditrex mitzuteilen. edditrex wird die Fehler binnen angemessener Zeit beheben.

(2) edditrex verpflichtet sich in angemessenem Abstand eine Datensicherung durchzuführen. Sollte es trotzdem zu Datenverlusten kommen, haftet edditrex nicht für daraus entstandene Kosten.

(3) edditrex haftet nicht für Störungen oder Verzögerungen in der Datenübertragung über das Internet. Derart bedingte Ausfallzeiten der Webanwendung testsuite, sind nicht als „nicht verfügbar“ im Sinne von §9 zu bewerten.

§11 Datenschutz

(1) Der Nutzer erklärt sich durch die Registrierung zur Verwendung seiner persönlichen Daten durch edditrex bereit.

(2) edditrex speichert persönliche Daten der Nutzer auf verschiedene Art und Weise. Diese Informationen entstehen durch die Angaben des Nutzers sowie durch eine Nutzung der Webanwendung testsuite. Dies sind Daten über die IP-Adresse des Nutzers, das Datum, die Uhrzeit und die Dauer der Nutzung. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Fehleranalyse ausgewertet.

(3) edditrex verpflichtet sich, keine der angegebenen Daten ohne die schriftliche Einwilligung des Nutzers an Dritte weiter zu geben. Die Daten werden jedoch ferner dann Dritten zugänglich gemacht, wenn edditrex dazu auf Grund von Gesetzen verpflichtet ist.

(4) Daten werden von edditrex bis zu 12 Monaten gespeichert. Dies geschieht ausschließlich aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit. edditrex kann nur so sicherstellen, dass bei einer Nutzungspause (von höchstens 12 Kalendermonaten) durch ein Mitglied die ehemals erarbeiteten Daten wieder zur Verfügung stehen. Allerdings besteht kein Anspruch auf diesen freiwilligen Service.

§12 Kenntnisnahme von Daten durch Dritte

Dem Mitglied ist bekannt, dass für alle Teilnehmer im Übertragungsweg des Internets die Möglichkeit besteht, von in Übermittlung befindlichen Daten ohne Berechtigung Kenntnis zu erlangen. Dieses Risiko nimmt das Mitglied in Kauf.

§13 Schlussbestimmungen

(1) Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht Anwendung.

(2) Gerichtsstand ist Dresden.

(3) Änderungen und/oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

edditrex ltd
Altfrankener Str. 2
01159 Dresden

E-Mail: widerruf[at]testsuite.de
Fax:     049 351 410 76 71

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ihre edditrex ltd (Stand: 18.09.2011)